Burg Falkenstein | „Unter der Linden“ Pfingstkonzert


04. und 05. Juni 2017

Das Grünen und Blühen in der Natur, der Gesang der Vögel und die milden Lüfte inspirierten die Dichter und Sänger zu allen Zeiten. So sind die Lieder des Frühlings voller Fröhlichkeit, besingen die Liebe und die Lust am Leben. Ob im Minnesang, der Carmina Burana oder den Balladen Irlands – überall spürt man beim Hören der Lieder den inneren Aufbruch: es wird Sommer – lasst uns lieben, tanzen, singen … Die Musikstücke bewegen sich im Jahreskreis des Frühlings sowie des Pfingstfestes. Umrahmt werden sie von Geschichten zu ihrer Entstehung sowie Legenden und Frühjahrs-Bräuchen verschiedener Jahrhunderte.
Sabine Lindner: Gesang, Harfe, Laute, Flöte, Organetto, Glockenspiel
Thomas Lindner: Lesung

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.burg-falkenstein.de