Schloss Neuenburg | Armreliquiar der hl. Elisabeth von Thüringen


11.05.2017 bis 21.05.2017, Sonderausstellung
Armreliquiar der hl. Elisabeth von Thüringen

ERSTMALS! EINMALIG!
Armreliquiar der hl. Elisabeth von Thüringen für kurze Zeit auf der Neuenburg
Erstmals in der Geschichte der Neuenburg kann das um 1240 entstandene kostbare Armreliquiar vom 11. bis zum 21. Mai 2017 im Museum des Schlosses präsentiert werden. Möglich wurde dies durch die freundliche Leihgabe des Eigentümers, Alexander Fürst zu Sayn-Wittgenstein, an die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt.
Das vergoldete Reliquiar stellt einen Glanzpunkt in der aktuellen Ausstellung „Die verehrte Heilige. Die Neuenburger Doppelkapelle und Elisabeth von Thüringen“ dar.
Am 11. Mai wird um 18 Uhr mit einem Festvortrag im Museum Schloss Neuenburg (Festsaal) die Ankunft der Leihgabe gefeiert. Der Abendvortrag ist öffentlich und eintrittsfrei.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.schloss-neuenburg.de